top of page

Je ne saigne pas plus




 


Die Vergangenheit macht einen großen Teil des Selbst aus. Gefühle, Denk-Verhaltensmuster, Einstellungen und Wahrnehmungen werden beeinflusst.


Die Vergangenheit ist von großer Bedeutung für die Gegenwart und wie für die Zukunft…

Die Vergangenheit kann uns bestimmen…ob wir uns glücklich oder unglücklich fühlen, wie wir denken, fühlen und handeln.Außerdem können unsere Ziele und Pläne beeinflusst werden

also ist aller vorratsbestimmt?!?


Nein auf keinen fall denn es sind eigentlich nur Erinnerungen.. stets Subjektiv.

Eine Veränderungen der Gegenwart ist kaum möglich,, ohne einen Blick auf die Vergangenheit zu werfen.


Es schneit zunächst  schwer akzeptabel , Erinnerungen zu verändern. Ganz unbewusst tut das Gehirn aber manchmal nichts anderes und mildert unmerklich die Erinnerungen an ein schreckliches Geschehen ab, bis es erträglich wird.


Wir verändern uns sowohl durch negative als auch durch positive Ergebnisse. Ohne diese beiden Pole zu kennen, können wir uns nicht weiter entwickeln.


 

„Der eine wartet dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftigt an und handelt ( Dante )“

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schönheitsmaske

Comments


bottom of page